Testimonials

 

Anja von Allmen, Optimist/Laser Seglerin:
Rückblickend bin ich immer wieder erstaunt, wie viel mir das Mentaltraining geholfen und meine Sichtweise verändert hat. Nach 4 Jahren Arbeit mit Julia freue ich mich über meine gewonnenen Fähigkeiten: vor allem das genaue Analysieren des Positiven mit Hilfe des Zielposters und des Lösungstagebuches hilft mir immer wieder, Leistung zu zeigen... ►

...Dank Julia habe ich gelernt, das Positive hervorzuheben und Erfolge zu dokumentieren. In schwierigen Situationen - zum Beispiel unter Druck bei einer Regatta – kann ich darauf zurückgreifen und die vergangenen Erfolge wieder durchlesen. Das ist sehr motivierend und gibt mir Selbstbewusstsein. Den grössten Unterschied merke ich im Umgang mit anderen Menschen: man nimmt die guten Eigenschaften viel stärker wahr, hat mehr Spass und im allgemeinen mehr Freude am Leben. Vielen Dank Julia!

 

Verena Bottlaender, Head of Business Support, Covestro International SA:
Wir haben Julia als sehr sorgfältige Trainerin/Moderatorin erlebt wie sie unseren Team-Ausflug mitorganisiert hat und ihn in eine Segelaktivität der Segelschule Thunersee eingebettet hat. Wir schätzen Julias Flexibilität wie sie den ursprünglich geplanten Coaching-Part ideal an die Segelaktivität angepasst hat... ►

...Uns gefällt ihre lösungsfokussierte Art, Dinge anzuschauen: was funktioniert bereits gut, und was sind die kleinen Schritte, die uns weiterbringen können. Dieser „spirit“ ist unserer Ansicht nach definitiv nötig in der „rauen“ Businesswelt in der man dauernd auf die Dinge schaut, die nicht funktionieren und bei denen es dringend Optimierung braucht. Uns hat ihr „Bohnen-Experiment“ beeindruckt mit dem wir sowohl die „guten Momente“ des Tages in Erinnerung behalten als auch gegenseitig Wertschätzung ausdrücken konnten indem wir einander „eine Bohne schenken“. Wir sind sicher, dass die Bohnen die Welt erobern werden wenn Julia sie auch in anderen Trainings immer wieder mit Teilnehmern teilt.

Verena Bottlaender & Anna Lisa Dona, Covestro International SA

 

Johannes Durzok, Head of Engineering & Sales Glass, Büchi AG:
Danke für den spannenden Workshop „Führen von Teams“ am KMU-HSG. Mit den praktischen Übungen konnte man selber spüren, wie gut es tut, Wertschätzung und positives Feedback von anderen Menschen zu erfahren. Ich habe den ganzen Abend noch diese Energie gespürt... ►

...Jetzt ist es Zeit diese Energie weiter zu geben und bei mir im Team zu verbreiten. Es bedarf eigentlich nicht viel, diese Energie und positive Erfahrung mit Anderen zu teilen, es fühlt sich toll an und spornt unheimlich an. Bei mir gilt es diesen besonderen Tag wach zu halten und mir immer wieder in Erinnerung zu rufen, so dass ich diesen positiven Spirit immer und immer wieder initiieren kann. Auch wenn es nicht 100% fruchtet, sondern vielleicht „nur“ bei 2-3 Mitarbeitern so hat es sich alles schon gelohnt. Ich bin gespannt auf die Zukunft, welche vor mir liegt und die es zu gestalten gilt.

Nochmal ein ganz grosses DANKE für den Seminartag und die vielen positiven Emotionen, welche Du geweckt hat. Es hat mich wirklich im Innersten berührt und ich werde diese Erfahrung weitertragen, um diese wachsen zu lassen.

 

Markus Meier, Geschäftsführer und Inhaber Portmann + Meier AG:
Im Rahmen eines tätigen ERFA-Workshops hat mich Julia Kalenberg zum „Wirkungsvoll führen mit Wertschätzung“ nachhaltig motiviert. In den Tagen nach dem Workshop habe ich einige kleine Hilfsmittel im Alltag eingeführt und war erstaunt über deren Wirkung... ►

.... In unserer Projektleiterrunde lenken wir den Blick auf unsere gewünschte Zukunft – das hilft uns, „die Berge zu bewältigen“. Die Jahresgespräche mit dem Team stehen nun an und ich freue mich auf die Feedbacks. Unsere Vorlage für die Jahresgespräche habe ich nach unserem Workshop ergänzt und angepasst. Wertschätzung im Alltag verursacht nicht nur beim Empfänger Freude – Danke, Julia!

 

Schifra M. Wittkopp, Strategieberaterin und Redecoach, Berlin:
Ihr kurzer und kurzweiliger Impulsvortrag auf der SOLWorld DACH-Konferenz 2016 in Wien hat mich inspiriert, gefesselt und begeistert. Viele kleine Geschichten und persönliche Erlebnisse haben Ihren Vortrag so lebendig gemacht, dass ich Ihnen gerne noch länger zugehört hätte... ►

...Sie haben uns praktische und sehr konkrete Strategien vermittelt, wie wir uns auf das Funktionierende und Gelingende in unserem Alltag fokussieren können und damit unsere Ziele erreichen. Der beste Vortrag auf der Konferenz - ganz großartig!

 

Rita Klemmayer Coach, Führungskräftetrainerin, Organisationsentwicklerin:
Das Coaching mit Frau Kalenberg war unglaublich effizient und hilfreich. In einer dreiviertel Stunde war ein Thema, dass mich schon lange beschäftigt hat geklärt... ►

...und ich merke im Alltag, dass es mir Freiheit im Umgang mit Kundenaquise gebracht hat.

Ihre einfühlsamen, lösungsorientierten Fragen und Wahrnehmungen und der Rückgriff auf meine Ressourcen haben das ermöglicht. Vielen Dank! Ein Superjob!

 

Reinhold Schatz, Leiter Qualitätsmanagement Herz Ätztechnik:
Die letzten Tage waren bezüglich Atmosphäre, Zusammenarbeit, Teamgeist und Umgang im Führungsteam sehr positiv. Man spürt, dass die Erinnerung an den Workshop, der wirklich spitze war, noch sehr frisch ist und alle wirklich bemüht sind, positiv und konstruktiv miteinander umzugehen. ►

Die Atmosphäre bei Gesprächen und Meetings ist eine völlig andere als noch vor gut einer Woche. Selbst bei Begegnungen auf dem Flur sind ein freundlicher Blick und ein freundliches Hallo seit einer Woche zur Normalität geworden. Es macht wieder Spaß in die Firma zu kommen.

 

Birgit Kley, Head Leadership Development, Siemens Switzerland:
Ich war heute mit einer Teilnehmerin Deines Impulsworkshops bei unserem Women’s Network zum Mittag. ►

Ich zitiere „Das war der beste Workshop, den wir je hatten“…    Und die vorherigen waren ganz sicher keine schlechten …

Hab ganz herzlichen Dank, Du hast hier allen dermassen Energie eingeimpft, ich bin begeistert.

 

Sophie Mosegaard u. Samira Rast, Seglerinnen 420er:
Am Anfang wussten wir nicht, was uns die kleinen Schritte nützen sollten – wir haben doch grosse Ziele! Wir begannen, kleine Schritte in unseren Lösungstagebüchern aufzuschreiben. So sehen wir, was wir bereits erreicht haben und schon gut machen... ►

...Wir haben gelernt, uns auch nach einem schlechten Tag oder Lauf auf die vielen Dinge zu fokussieren, die gut gegangen sind. Das motiviert uns für den nächsten Lauf. Die vielen kleinen Schritte bringen uns immer näher an unser Ziel, die Youth WM 2017.

 

Linda Fahrni, Maja Siegenthaler Jugendweltmeister 420er, Olympia-Projekt Rio de Janeiro 2016:
Wir arbeiten seit 2010 mit Julia zusammen und schätzen die Zusammenarbeit sehr. Der konsequente Blick auf unsere Stärken hat einen grossen Einfluss auf unsere Leistung. Wir haben gelernt, kleine Entwicklungsschritte und Teilerfolge festzuhalten. Unsere Lösungstagebücher sind uns zum ständigen Begleiter geworden. ►

Neben grösserer Ruhe und Gelassenheit der mentalen Stärke in entscheidenden Situationen hat sich der Umgang zwischen uns und anderen Menschen positiv entwickelt. Julia hat uns dabei unterstützt, dass wir konsequent nach Lösungen suchen und unsere Aufmerksamkeit den kleinsten Fortschritten widmen.

Ehrlichkeit, Kritik und Lob müssen zum richtigen Zeitpunkt überbracht werden, damit der Partner die Chance hat die Informationen aufzunehmen und zu verarbeiten. Für mich ist es deshalb besonders wichtig, dass wir diese Austauschplattform mit Julia haben. Es gibt uns die Möglichkeit an einem neutralen Ort mit einer externen Person und ruhigeren Emotionen das Vergangene zu analysieren und nach Lösungen zu suchen.

Den Besuch von Julia im Trainingslager mit unseren polnischen Sparringpartnerinnen habe ich als eine sehr wertvolle Erfahrung mit genommen. Zusammen konnten wir den Analysen der Trainings eine andere Richtung geben, die plötzlich alle in ihren Bann zog, ohne gross zu erklären wie es funktioniert.

 

Mary Kay Cosmetics, Priska Belleville, Direktorin:
Das Coaching mit dir hat mir Spass gemacht und mir die wichtigen Dinge im Führen von Menschen gezeigt, die auch bei Mary Kay eine zentrale Rolle spielen. Ich bin jetzt viel gelassener und auch selbstsicherer geworden. ►

Ich betrachte es für mich als Vorteil, dass ich mit einem neuen Team und somit neuen, strafferen Regeln starten konnte. Ich war nach dem Termin mit dir viel klarer in meinen Vorstellungen und konnte diese von Anfang an im Teamaufbau einfliessen lassen. Anerkennung ist mein stärkstes Mittel. Es ist unglaublich wie die Frauen ihr Potential entdecken wenn ich nur immer wieder sage, dass ich an sie glaube, ihnen beibringe sich aufs Positive zu fokussieren und sie anerkenne für ihre kleinen und grossen Erfolge. Ich hab in kurzer Zeit ein starkes Team aufgebaut das toll zusammen hält und Erfolg hat. Vielen Dank für das wertvolle Coaching.

 

Nahrin Vertriebs GmbH, Katja Bäumlisberger, Regionalleitung:
Nochmals vielen Dank für das tolle Seminar „Zeitmanagement und Selbstmotivation“. Es ist schön, zu wissen, dass ich lernen kann meinen Fokus auch auf die kleinen Dinge zu richten. Ich arbeite jetzt mit meinen Energiespendern und setzte geschäftlich und privat Prioritäten. ►

Dabei hat eine Stunde für meinen Sohn eine nicht geringe Rolle gespielt, ich habe mich richtig gut gefühlt und hatte kein schlechtes Gewissen dabei. Zusätzlich habe ich mir ein System gemacht, mit dem ich alles unter einen Hut gebracht habe. Angefangen habe ich mit der Prioritäten-Liste, unterteilt in Gruppen (@, Telefon, Post, Sonstige) und war überrascht, wie viele Prio B dabei sind und doch hatte ich bisher immer das Gefühl alles sei irgendwie A-Priorität. Ich habe gelernt, dass es Zeit und regelmässige Übung braucht, eingefahrene Verhaltensweisen zu ändern. Julia, ich bin begeistert und ich bin mir sicher, ich werde es lernen die Schuhe anders rum zu binden.

Bin ich Dir unendlich dankbar dafür!!!!

 

Rahel Hänni, Gymnasiastin am Gymnasium Kirchenfeld:
Im Dezember 2012 habe ich einen Artikel über die Arbeit von Julia Kalenberg in unserer Tageszeitung entdeckt. Das Thema lösungsorientiertes Denken hat mich so fasziniert, dass ich mit Julia Kalenberg Kontakt aufgenommen habe. ►

Nach diesem Gespräch habe ich mich entschieden meine Maturaarbeit über dieses Thema zu schreiben. Mit meiner Maturaarbeit habe ich erfahren, dass die Gedanken und die Einstellung zu einer Aufgabe einen sehr grossen Einfluss auf die Lösung haben können. Mit dem Fokus auf die Lösung statt auf das Problem – denke ich – ist man effektiver und zufriedener. Ich bin dankbar, dass ich mich für das Thema lösungsorientiertes Denken entschieden habe, denn diese Arbeit hat mir neue Wege aufgezeigt. Mit diesem Ansatz ist es mir in Zukunft möglich, mich auf die Lösung zu konzentrieren. An dieser Stelle möchte ich Julia Kalenberg herzlich für die grossartige Unterstützung und die tolle Zusammenarbeit danken!

 

Judith Wyder, Orientierungsläuferin:
Um Alltag, Beruf und Sport bestmöglich zu kombinieren und bei meinen wichtigen Wettkämpfen mein Bestes abrufen zu können, arbeite ich mit Julia Kalenberg. Mit kleinen Hilfestellungen für den Alltag hat sie mein Selbstbewusstsein und meinen Glauben an mich wieder verstärkt. ►

Mit Julia erarbeite ich ergebnisorientierte Lösungen und Strategien, um an der Heim-WM in Lausanne oder am Tag X das maximale meiner Fähigkeiten abrufen zu können. Die positive, motivierende und herzliche Art von Julia Kalenberg wirkt direkt auf mich und setzt neue Kräfte frei. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit. Danke Julia!

www.judithwyder.ch

 

Wyssmann Treuhand, Kathrin Wyssmann:
Ich habe Julia Kalenberg durch eine Empfehlung kennengelernt. Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung stand ich an einer Wegkreuzung. Julia Kalenberg hat mir in einem Coaching zur Standort-Bestimmung gezeigt, wo meine Stärken liegen. ►

Mit einfachen Anweisungen/Hilfestellungen für den Alltag hat Julia mein Selbstbewusstsein und meinen Glauben an mich wieder geweckt. Mittlerweise habe ich den Schritt in die Selbständigkeit gewagt. Durch diesen Schritt wurde sehr viel Energie und Motivation bei mir freigesetzt. Ich trage noch heute täglich den Stein, welchen ich von Julia erhalten habe, bei mir. Er gibt mir Kraft und hilft mir in schwierigen Zeiten mein Ziel nicht aus den Augen zu verlieren.

www.wyssmann-treuhand.ch

 

Gourmet15box GmbH, Gewinner des Swiss Economic Award 2011, Susanne Schanz, Geschäftsleiterin:
Als wachsendes Jungunternehmen haben wir mit Julia Kalenberg einen Energy Workshop durchgeführt. Aus allen Bereichen haben unsere Mitarbeiter teilgenommen. Während des Workshops haben wir uns auf die Stärken jedes Einzelnen und unsere Erfolge konzentriert. ►

Wir haben wir uns als tolles Team wahrnehmen können, und es wurde sehr viel Energie freigesetzt. Julia Kalenberg hat uns sehr einfühlsam, zielgerichtet und hochprofessionell mit verschiedenen Techniken geführt. Sie hat uns auch aufgezeigt, wie wir uns weiterhin aufs Positive konzentrieren können und somit viel Energie und Erfolg haben werden. Herzlichen Dank!

www.gourmet15box.ch

 

Panoramagasthof Kristberg, Jürgen Zudrell, Geschäftsführer und Inhaber:
Danke für die beiden motivierenden und bewegten Tage! Liebe Julia, ich möchte mich auf diesem Weg nochmals für Deinen ganz besonderen und persönlichen Einsatz an unseren beiden Teamschulungstagen bedanken. Die beiden Tage haben besonders viel bei unserem Team bewegt und die Kommunikation untereinander auf eine ganz neue Ebene gebracht. ►

Durch dieses neue Miteinander können wir uns noch mehr als bisher auf unsere Kunden und Gäste konzentrieren und unsere Kräfte vereint in eine erfolgreiche Richtung lenken. Laut Umfragen in unserem Team sagen diese „es macht jetzt noch mehr Spass und Freude, dass ich ein Mitglied vom Kristberger Verwöhnteam bin“. Auch bei der Bewertung unter „Best for people“ für das Team untereinander kam die Verbesserung deutlich heraus. Meine Führungskräfte freuen sich, dass wir nun auch eine umsetzbare Lösung für unsere regelmässigen Besprechungen gefunden haben und dadurch ein optimaler Informationsfluss stattfindet. Es läuft somit super gut und die letzten Ecken und Kanten werden auch sanft rund geschliffen. Wir freuen uns schon sehr auf das nächste Wiedersehen.

www.kristberg.at

 

Sequoia Consulting, Petra Müller-Demary, Partnerin:
Julia Kalenberg hat mich wiederholt durch konstruktive Gespräche in der Entwicklung meiner Firma unterstützt. Sie ist nicht nur ein ausgezeichneter Coach mit grossem Einfühlungsvermögen und der Kompetenz, präzise Fragen zu stellen,... ►

sondern sie hat auch einen reichen Schatz an Erfahrungen im Bereich Sales und Business Development, den sie als Mentorin einbringt und damit Themen in einen grösseren Kontext setzt. Dabei macht ist immer transparent wann sie als Coach und wann als Mentorin agiert. Nach den Gesprächen mit Julia habe ich immer mit Zuversicht, Schwung und Klarheit ganz konkrete Schritte umgesetzt, die oft schon nach wenigen Tagen Erfolge gezeigt haben und die nachhaltig wirken.

www.sequoia-consulting.eu

 

Pierre Lang Europe, Ursula zur Hausen, Vertriebsleitung:
Frau Kalenberg führt seit vielen Jahren unterschiedliche Trainings für unseren Aussendienst durch. Sie hat sich mit viel Einfühlungsvermögen schnell in die Thematik bei Pierre Lang eingearbeitet. Sie verstand sofort worauf es uns ankommt. ►

Im persönlichen Gespräch mit uns findet sie jeweils unsere Bedürfnisse heraus und legt gemeinsam mit den Verantwortlichen die Vorgehensweise fest.
Aufgrund ihrer persönlichen Erfahrung im Direktvertrieb sind ihre Trainings sehr praxisbezogen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind motiviert, weil sie die Inhalte hinterher gut umsetzen und anwenden können. Frau Kalenberg geht sehr gut auf die Bedürfnisse der jeweiligen Zielgruppe ein. Sie kümmert sich nach den Trainings konsequent um ein Follow up und ist auch noch hinterher für die Teilnehmer erreichbar.
www.pierre-lang.com

 

Swisscom, Beat Eggimann, Swisscom Shop Leiter Zürich:
„In den „Trainings on the Job“, die Frau Kalenberg für unser Verkaufspersonal durchgeführt hat, haben die Teilnehmer in zweifacher Hinsicht profitiert: Erstens war Frau Kalenberg durch Vorgespräche in der Lage, auf jeden Teilnehmer ganz individuell einzugehen. Ferner bekamen die Teilnehmer in Rückmeldegesprächen ein konstruktives Feedback auf ihr Verhalten im Umgang mit dem Kunden. ►

In diesen Gesprächen wurde den Teilnehmern zusätzlich konkretes Verkaufswissen in überschaubaren Lerneinheiten vermittelt, das sie dann bei einer zweiten Coaching-Runde gleich erfolgreich umsetzen konnten.
Die Atmosphäre im Verkaufsraum war während der gesamten Coaching Aktivitäten sehr entspannt. Durch das Training und Coaching von Frau Kalenberg ist das Engagement unserer Verkäufer und die Verbindlichkeit gegenüber unseren Kunden merklich gestiegen. Ihr Training beim Verkaufsabschluss hat sich positiv auf die Umsatzzahlen ausgewirkt.“

 

LOEB AG, Béatrice Landolt, Leiterin Personal:
Frau Kalenberg hat für unsere Führungskräfte im Verkauf Workshops zum Thema „Lösungsorientierte Führung“ durchgeführt. Sie ist dabei sehr praxisbezogen vorgegangen und hat die Ideen und Vorgaben des Unternehmens geschickt und stufengerecht umgesetzt. ►

Sie hat es verstanden, die Teilnehmenden für die jeweilige Thematik zu begeistern und mit zu ziehen. Die erarbeiteten Themen konnten rasch in der Praxis umgesetzt und angewandt werden. Wir haben die gezielte Vorgehensweise und gegenseitige Absprache der bevorstehenden nächsten Schritte sehr geschätzt. Die Rückmeldungen der Teilnehmenden aus den Workshops waren durchweg positiv. Die Führungskräfte haben viele Ideen und Anregungen sowie auch konkrete Vorgehensweisen aus diesen Workshops mitnehmen können, welche sie nun im Alltag anwenden. Wir danken Frau Kalenberg sehr für die positive Zusammenarbeit.
www.loeb.ch

 

Rolli Optik, Reto Rolli, Geschäftsführer Rolli Optik Köniz und Flamatt:
Wir haben Julia Kalenberg bei einem Verkaufstraining für die Einkaufsgruppe „eyeworkers“ kennengelernt. Um die positive Ausrichtung und den Schwung Ihres Trainings für alle Mitarbeiter bei uns ins Geschäft zu holen, haben wir uns zu einem Energy-Workshop für das ganze Team mit Frau Kalenberg entschlossen. ►

Dabei haben wir unter anderem Bilanz gezogen, was seit dem Training gut gelaufen ist und worauf wir stolz sind. Das hat uns sehr motiviert und uns den richtigen Schwung fürs zweite Halbjahr gegeben. Den nächsten Motivations-Workshop haben wir bereits gebucht ….
www.rollioptik.ch

 

Beatrice Stuber-Jordi, lic. iur., Notarin & Solicitor (Australien):
Ich habe Frau Julia Kalenberg anlässlich eines von ihr ausgeschriebenen und durchgeführten Seminars mit dem Titel „Wie verkauft frau ihr Produkt oder ihre Dienstleistung“ kennen und schätzen gelernt. Frau Kalenberg habe ich dabei als intelligente, feinfühlige und interessante Persönlichkeit erfahren. Ihre lösungsorientierte Arbeitstechnik hat in meinem speziellen Fall bereits bei der ersten Begegnung Früchte getragen: ►

bei einer Übung im Seminar (Kurzvorstellung der beruflichen Tätigkeit) habe ich gelernt, meine Kurzvorstellung kürzer und prägnanter zu gestalten und so das Interesse meines Gegenübers zu wecken. Ich freue mich fast täglich darüber, wieviel klarer ich jetzt kommuniziere, was meine Betätigungsfelder sind.
Angetan von ihrer direkten und zielgerichteten Arbeitsweise habe ich beschlossen, sie als Coach zu buchen um folgende Ziele zu erreichen:

  1. 1. Erstellen von Promotion Material betreffend meine Betätigungsfelder, welche ich nach einer Begegnung per Post oder Email versenden konnte. Anspruch: absolute Klarheit, was meine Dienstleistungen beinhalten; und
  2. 2. Allgemeine verbesserte Work – Life Balance. In wenigen Sitzungen konnte ich beide Ziele erreichen. Ich kann Julia Kalenberg vorbehaltlos empfehlen. Für weitere Auskünfte stehe ich Interessierten gerne zur Verfügung.
www.ambralaw.ch

 

ABB Turbo Systems, Sebastian Herrmann, Technical After Sales Service:
„Das Besondere an den Verkaufs- und Verhandlungstrainings von Frau Kalenberg ist, dass sie über das Vermitteln reiner Verkaufstechniken weit hinausgeht, indem sie die persönliche Einstellung des Verkäufers als Voraussetzung für den Erfolg immer wieder ins Blickfeld holt.“ ►

Die Verkaufstrainings von Frau Kalenberg sind sehr praxisnah und regen dazu an, neue Verhaltensweisen im beruflichen Alltag auszuprobieren und dann erfolgreich anzuwenden. Die Rollenspiele sind aus dem täglichen Leben der Teilnehmer gegriffen und bieten daher absolut realitätsnahe Übungsmöglichkeiten.“

 

Gonis GmbH, Christian Carlen, Geschäftsführer:
„In den Trainings nimmt Frau Kalenberg immer ganz engen Bezug zur täglichen Praxis der Teilnehmer. Diese können das Gelernte dann sehr einfach auf ihren beruflichen Alltag übertragen und haben unmittelbare Erfolgserlebnisse. ►

Durch die konsequente Ausrichtung der Trainings auf die Bedürfnisse der Teilnehmer ist ihre Motivation sehr hoch. Wir haben bei jedem Training die Sicherheit, eine massgeschneiderte Massnahme für Gonis zu bekommen, ein Training, das zu unserer Situation passt. Bei Frau Kalenberg gibt es nichts „von der Stange.“
www.gonis.ch

 

Gonis GmbH, Christine Grob, Gonis Vertriebspartnerin:
Seit drei Jahren arbeite ich in einem Direktvertriebs-Unternehmen. In einem internen Prämienprogramm habe ich mir ein Coaching mit Julia Kalenberg verdient. Ich entschied mich für ein Coaching zum Thema Zeitmanagement, ►

denn als Mutter von 3 Kindern muss ich meine Zeit so effizient wie möglich nutzen. Frau Kalenberg half mir, zu erkennen, was ich alles schon gut hinbekomme, und gemeinsam haben wir Lösungen für die Bereiche erarbeitet, die ich noch verbessern möchte.
Es war ein sehr motivierendes Coaching und ich hoffe, dass ich bald wieder die Möglichkeit habe, Frau Kalenberg persönlich zu treffen!
www.gonis.ch

 

Hilti Deutschland, Volker Lenzing, ehem. Mitglied der Geschäftsleitung:
„Die Teamentwicklungs-Workshops, die wir mit Frau Kalenberg durchgeführt haben, haben uns innerhalb kurzer Zeit als produktives Team zusammenwachsen lassen. ►

Frau Kalenberg hat uns als externer Coach immer wieder „den Spiegel vorgehalten“, so dass wir unser eigenes Verhalten unter die Lupe nehmen konnten und anschliessend im Team konkrete Verbesserungen ausarbeiten konnten. Unsere Zusammenarbeit und speziell unsere Sitzungen sind seitdem viel effektiver geworden. Ferner haben wir einen einheitlichen Auftritt der Geschäftsleitung nach aussen erreicht.“

 

Haka Kunz GmbH, Torsten Schweizer, Leiter Marketing + Einkauf:
Ein ganz grosses Lob möchte ich an dieser Stelle der „lösungsorientierten Vorgehensweise“ von Frau Kalenberg aussprechen. Die Teilnehmer unseres Teamentwicklungsworkshops beschäftigen sich nicht mit den allzu beliebten Themen „Wer ist schuld“ und „warum funktioniert etwas nicht“, sondern richten ihren Blick auf den Sollzustand, die Möglichkeiten und Lösungen aus. ►

Beim „Überfliegen“ des eigentlichen Problems und der „Betrachtung von oben“ wird der Weg oft zum Ziel oft schneller sichtbar. Praxisnahe Beispiele, konstruktives Feedback, zackige Vorbereitung und ein kurzes Abstimmen während der Workshops machen die Veranstaltungen mit Frau Kalenberg zu lohnenswerten Veranstaltungen, die nachhaltig „wirken“.
www.haka.de

 

PartyLite, Edith Balsiger, Gruppenleiterin:
„Durch das Einzelcoaching mit Frau Kalenberg habe ich Selbstvertrauen in meine eigenen Fähigkeiten gewonnen. Sie hat mir gezeigt wie wichtig es für den persönlichen und beruflichen Erfolg ist, immer ein Ziel vor Augen zu haben, dieses in Etappen einzuteilen und mit Konsequenz zu verfolgen. Ich habe gelernt, wie wichtig meine persönliche Einstellung für meinen Erfolg ist ►

und schaffe es seitdem noch besser, mich selbst und andere zu motivieren.
Besonders das, was ich von Frau Kalenberg zum Thema „Empfehlungen – Anwerben von Beraterinnen“ gelernt habe, hat mir geholfen, mein Team aufzubauen. Seit dem Einzelcoaching werbe ich leichter und vor allem regelmässiger an. Ich habe erkannt, wie wichtig es ist, immer dran zu bleiben. Und: das Anwerben ist für mich kein „Muss“ mehr, sondern ich rede begeistert über meine Tätigkeit und überzeuge so viele andere Menschen“.
www.partylite.ch

 

 

Alle Testimonials anzeigen | Alle schliessen